Architects' Client of the Year – Prada

FW2018 Prada Men’s and Women’s Show – Prada Warehouse (Foto: Prada)

Prada wurde 1913 von Mario Prada, dem Großvater von Miuccia Prada, in Mailand gegründet. In der prestigeträchtigen Galleria Vittorio Emanuele II gelegen, war Prada ein exklusives, stilvolles Geschäft, das Gepäck, Accessoires und Luxusgüter aus edlen Materialien und anspruchsvoller Verarbeitung verkaufte. Das Mailänder Geschäft wurde schnell zu einem festen Favoriten der Aristokratie und der anspruchsvollsten Angehörigen der europäischen Elite. Im Jahr 1919 erhielt Prada den Titel »Offizieller Lieferant des italienischen Königshauses« verliehen und ist seitdem berechtigt, das königliche Savoyen-Wappen und die Achterknoten-Figur neben dem Firmenlogo anzubringen. Miuccia Prada und Patrizio Bertelli begannen ihre Zusammenarbeit Ende der 70er Jahre und legten den Grundstein für die bevorstehende internationale Expansion. Prada ist seit 1913 ein Synonym eines unverwechselbaren Stils, der in allen Bereichen immer neue Trends setzte. Seine konzeptionelle Ästhetik, die einen innovativen Ansatz mit einer starken handwerklichen Tradition verbindet, interpretiert perfekt eine zeitlose Eleganz, die das Ergebnis von Experimenten und einer ständigen Forschung ist. Prada ist Teil der Prada-Gruppe, einem führenden Unternehmen der Luxusindustrie, zu der auch Miu Miu, Church’s, Car Shoe und Marchesi 1824 gehören.

FW2017 Prada Men’s and Women’s Show - Continuous Interior (Foto: Prada)

Jurybegründung

Schon früh hat Prada die experimentierfreudige Auseinandersetzung nicht nur mit der Kunst als besonderer Förderer, sondern auch mit der Architektur gewagt und konsequent weitergeführt. Deutlich wird dies sowohl in der außergewöhnlichen Gestaltung der Flagship-Stores als auch bei den aufsehenerregenden Settings der Modeschauen, die für eine ganz besondere Qualität sorgen. Die Grenzen des Alltäglichen zu sprengen ist jedoch nur möglich, wenn der Auftraggeber dem Architekten praktisch freie Hand lässt, was ein umfassendes Vertrauensverhältnis voraussetzt. Ein Vertrauen, das wiederum aus einem tiefen Verständnis und einer engen Verbundenheit zu Kunst und Architektur heraus resultiert – so wie es bei Prada durch Persönlichkeiten wie Miuccia Prada seit vielen Jahren authentisch gelebt wird. Diese über Jahrzehnte hinweg konsequente Förderung von herausragender Architektur und Kunst hat die Jury überzeugt, die Prada hierfür die Auszeichnung »Architects’ Client of the Year 2018« verliehen hat.

Zurück